FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 07:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 405 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 10:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
1936 zeichnete der Franzose Maurice Lartigue einen Bauplan fuer ein Freiflugmodell, den schnellen Flieger, "Avion Rapide". Er sollte Post von A nach B bringen oder so aehnlich das war der Gedanke, deshalb hatte das Modell fuer diese zeit ein eher untypisches Profil, vollsymetrisch. Es gab ja noch keine Fernsteueurngen zu kaufen, also eine schon ganz gewagte Idee.

Wikipedia sagt:
Der Physiker Nikola Tesla stellte bereits 1898 auf der Weltausstellung in New York ein von ihm entwickeltes funkferngesteuertes elektrisches Modellboot vor. Das erste mit einer Röhrenfunkfernsteuerung ausgerüstete Flugmodell wurde zu Pfingsten 1936 auf der Wasserkuppe auf der Rhön von Alfred Lippitsch und Egon Sykora erfolgreich vorgeführt. Das Modell flog nach einem Bericht einwandfreie Rechts- und Linkskurven und landete glatt neben dem Startfeld. Die ersten Funkfernsteuerungen für Flugmodelle gab es damit in der zweiten Hälfte der 1930er-Jahre, damals noch wohl ausschließlich in Eigenbau mit Röhrensender und -Empfänger hergestellt. Nachdem im damaligen Deutschland nach 1936 die Funkfernsteuerung von Flugmodellen aus militärischen Gründen verboten worden war, verlagerten sich die heute bekannten diesbezüglichen Aktivitäten mehr auf Nordamerika.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Funkfernsteuerung

Also doch irgendwie am Puls der Zeit. Ob er das Modell damals baute konnte ich bislang nicht herausfinden, die Aufzeichnungen zeigen nur diesen 2 Seiten Skizze:
Dateianhang:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG [ 99.91 KiB | 7152-mal betrachtet ]

Ich wurde im französischen Forum aufmerksam auf das Modell und es gefiel mir sehr gut. Ein Texaner hatte ein anderes Marice Modell nachgebaut und Fotos gepostet.) Urspruenglich wollte ich ein antikes Motormodell fuer einen Kratmo 30cm oder Eisfeld 30ccm bauen. Beide Motoren sind vorhanden; also war eine Vergrößerung um 40-50% angedacht. Denke ich jedoch an meine HS100 und den Felgiebel und wie oft bzw wie wenig ich damit fliegen gehe, er ist mehr zum Wohnaccesoir unter meiner Bürodecke geworden, dann werde ich das Modell doch wohl elektrisch betreiben, geplant mit 4S, ich habe da auch noch einige nette Ideen...

Die original Zeichnung zeigt ein Gö410, fuer die damalige Zeit sehr modern:
Dateianhang:
11.JPG
11.JPG [ 37.68 KiB | 7152-mal betrachtet ]

Quelle:http://airfoiltools.com/airfoil/details?airfoil=goe410-il

Ich habe mich aber fuer ein Wortmann entschieden, es ist flugtechnisch sehr aehnlich aber hat diverse Vorteile:
Dateianhang:
22.JPG
22.JPG [ 41.18 KiB | 7152-mal betrachtet ]

Quelle:http://airfoiltools.com/airfoil/details?airfoil=fxlv152-il

Ich habe mir die Skizze mal ins CAD geholt und drueberskizziert um einen ersten raeumlichen Eindruck zu bekommen:

Dateianhang:
hc_177.jpg
hc_177.jpg [ 34.97 KiB | 7152-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_178.jpg
hc_178.jpg [ 34 KiB | 7152-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_179.jpg
hc_179.jpg [ 23.1 KiB | 7152-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_180.jpg
hc_180.jpg [ 27.2 KiB | 7152-mal betrachtet ]


Nachdem ich das 3D nunmehr erst sehr grob erstellt habe gefaellt es mir noch viel besser als auf der originalen 2D, mit dem vorverlegten Fahrwerk wirkt es wie ein "Spielzeugflieger". Nun muss ein genauer Abgleich erfolgen und das 3D verfeinert werden, es gibt alleine in der orig Skizze diverse Fehler und Wiedersprueche, benutzt man die Massangaben ergeben sich ganz andere Geometrien. Das Endergebnis soll aber optisch genauso wirken wie das Original auf der Zeichnung. Danach kann dann eine bauplanerstellung erfolgen. Der bau fuindet ddann frühestens im nächsten Winter statt. Ein Kollege hat bereit Interesse bekundet den Flieger in 1:1 also mit 1,9m und 3s zu bauen, ich bin sehr gespannt. Das modell soll fliegerisch total ansruchslos werden, der Sender ist eigentlich nur eine Rückkehrhilfe. Üblicherweise war das Fahrwerk damals so weit vorne um den Motor bei den Freifluglandungen zu schuetzen. Die V-Form habe ich derzeit auf 4 grad pro Seite reduziert, das modell soll aber nicht nur mit Höhe und Seite fliegen sondern auch Querruder bekommen, die waeren eigentlich nicht nötig ich möchte aber gerne mit Querruderoffset-Flugphasen arbeiten z.b. bei der Landung, um den Abriss bei der starken Zuspitzung ggfs vermeiden zu koennen und das eh schon langsam fliegende Modell noch langsamer landen zu koennen.

Gruss matzito

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 11:10 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 20:01
Beiträge: 165
Wohnort: Hattingen
Name: Christoph
Hallo Matze,

Sieht gut aus. Es erinnert mich wirklich stark an das HS100 antikmodell.
Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Der nächste Winter kommt bestimmt und da muss man ein Projekt haben. Zur Zeit liebäugele ich mit dem stiletto 1.4 von nurflügelmodelltechnik. Mal sehen.

Gruß
Christoph


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 13:16 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Hi Christoph hier mal ein bild meiner HS 100 das bild ist 11 Jahre alt der Flieger sieht noch genauso aus ich leider nicht :lachen:
Der Stiletto hört sich gut an ich persoenlich mag die Hellingbauweise nicht so aber das liegt daran dass ich sonst ganz anders baue und das es ungewohnt ist.
Sag mal bescheid wenns an den stiletto geht.

Vielleicht finden sich hier auch noch interessierte die ne fraese haben u spanten machen könnten für den Rapid Avion das spart ne woche arbeit.

Lg matzito

Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 61.47 KiB | 7134-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 14:27 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 18:17
Beiträge: 1414
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
Hei Matze

nettes Jugendbildnis von Dir und der Flieger erst ... :up:

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 14:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Jugend? :lachen: da war ich 35 :lachen:

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 15:59 
Offline
Antennenverbieger
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jun 2012, 18:17
Beiträge: 1414
Wohnort: Darmstadt
Name: PeteR
35?
das ist für mich mit 73 schließlich Jugend :winken:

NurMut
Wir schaffen das

_________________
PeteR
Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol 5Leaf 1G2-2G4-5G8
am HPSpectrumAnalyzer 18GHz/HPSweeperOSC 6,5GHz/HPPowerMeter/HPCounter 18GHz/Richtkoppler/HP A-DSO/HPNetworkAnalyzer 18Ghz
eingemessene PräzisionsAntennen
Antennen +Empfängnis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Mär 2016, 20:16 
Offline
Co-Pilot

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 20:01
Beiträge: 165
Wohnort: Hattingen
Name: Christoph
Hi Matze,

wenns mit dem Stiletto 1.4 Ernst wird, brauch ich auf jeden Fall deinen Rat. Ruder anschlagen, komplett-Beglasung werden wichtige Themen sein. Aber nicht vor Herbst.

Diesen Sommer wird geflogen.
Der Colibri10 ist leicht überarbeitet worden - Kabinenhaube und Optik - und der Mini-Star ist nun FPV tauglich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 3. Apr 2016, 21:43 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Dateianhang:
hc_194.jpg
hc_194.jpg [ 65.73 KiB | 7065-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_195.jpg
hc_195.jpg [ 94.59 KiB | 7065-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_196.jpg
hc_196.jpg [ 87.2 KiB | 7065-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_193.jpg
hc_193.jpg [ 118.07 KiB | 7065-mal betrachtet ]


Dateianhang:
hc_197.jpg
hc_197.jpg [ 112.07 KiB | 7065-mal betrachtet ]


Fluegel Rumpf und Leitwerke sollten so erstmal fertiggestellt sein, nun fehlt noch die Radschuhe (die haben es in sich, spezial-Radschuhe mit Kamera :lachen: )und das fahrwerk auf endgueltigen stand zu bringen, danach gehts dann erst richtig los mit Spanten Gurten und Rippen...

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2016, 21:15 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Er wird jeden tag ein bischen huebscher, Radverkleidungen sind nun voellig geschmeidig, die Fahrwerksbeine haben Profilierung bekommen, Naca was sonst, die Ruderspalte sind sichtbar und echte Oldtimerraeder verbaut:

Dateianhang:
2016 04 06 Avion Rapide  (1).jpg
2016 04 06 Avion Rapide (1).jpg [ 45.94 KiB | 7046-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2016 04 06 Avion Rapide  (2).jpg
2016 04 06 Avion Rapide (2).jpg [ 28.55 KiB | 7046-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2016 04 06 Avion Rapide  (3).jpg
2016 04 06 Avion Rapide (3).jpg [ 43.17 KiB | 7046-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2016 04 06 Avion Rapide  (4).jpg
2016 04 06 Avion Rapide (4).jpg [ 18.62 KiB | 7046-mal betrachtet ]


Dateianhang:
2016 04 06 Avion Rapide  (5).jpg
2016 04 06 Avion Rapide (5).jpg [ 25.67 KiB | 7046-mal betrachtet ]


ich kann kaum erwarten den zu bauen.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2016, 21:21 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3220
Name: Kaffi
Das Teil hat auf jeden Fall was 30er Jahre - futuristisches. Ein Hauch von Metropolis.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2016, 21:52 
Offline
Co-Pilot

Registriert: So 3. Nov 2013, 19:58
Beiträge: 117
Abonniert! :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2016, 22:01 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Metropolis sagt mir jetzt nix, home of superman?
30er Jahre passt 1935 hat er den skizziert, ob es ein Modell davon gab?, keine Ahnung!
Einen Bauplan gibts jedenfalss nicht und die franzoesischen texte sind fuer mich keine wirkliche Hilfe.
Jean-Marie aus dem franzörischen forum Retroplane hat irgendwo, irgendwie, irgendwann mal eine Info dazu gesehen, die sucht er schon seit einer Woche, bin gespannt was da noch zu tage kommt wenn er es wiederfindet.
Im Prinzip steht der Bauplan vor meinem inneren Auge, einzig eine gute technische Loesung zum fahrwerk muss noch erarbeitet werden. Rein aus Holz halte ich fuer schwierig, GFK ginge, muesste aber mit Holz in Profilform verkleidet werden. federstahldraht funktioniert gut bei den Antiken, nur ist die derzeitige Qualitaet der Staehle sehr minderwertig und durch die Deformation / Biegung haelt kein Holz dauerhaft darauf. da gilt es noch ne geniale und dauerfeste, leichte Loesung zu finden, am besten hohl damit die Kabel durchgehen...

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2016, 22:11 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 11:16
Beiträge: 3220
Name: Kaffi
https://de.wikipedia.org/wiki/Metropolis_%28Film%29

Fahrwerk: Was dir dazu bestimmt schon eingefallen ist: Kohlefaserrohr. Okay, sieht nicht nach Stahl aus, aber könnte man ja silbergrau lackieren. Wenigstens ein Fake.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.

Die coolsten Videos von überhaupt und sowieso: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 07:33 
Offline
Co-Pilot
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Jan 2016, 18:13
Beiträge: 143
Wie dick und lang sollte das Fahrwerk sein? Eventuell würde sich ja eins aus dem 3D-Drucker anbieten. Es gibt ein Holzfilament, bei dem man Maserung durch unterschiedliche Temperaturen nachahmen kann. Und nach dem Druck soll es sich wie Holz schleifen und bearbeiten lassen

https://www.filamentworld.de/shop/filam ... 75mm-holz/


Gruß Markus

FPV-Rover
http://www.thingiverse.com/thing:1240754


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 08:18 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Ich bin gespannt und warte auf die ersten Baubilder!!!!

:popcorn:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 10:33 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Markusp hat geschrieben:
Eventuell würde sich ja eins aus dem 3D-Drucker anbieten

Hi, ich bin da immer so ein original-Fetischist, d.h. am liebsten auch die Bauwweisen von damals, d.h. hier wird auch oft zu nadel und faden gegriffen und Holzteile werden untereinander vernaeht und verklebt, das gibt extreme Festigkeiten.
das Holzfiliament ist schon Klasse, aber sowas konnten die damals noch nicht.
ich kann mir eher eine konstruktion vorstellen die modern ist, aber mit Sperholz verkleidet alt aussieht.

SGies hat geschrieben:
Ich bin gespannt und warte auf die ersten Baubilder!!!!

Davor hat der liebe Gott die Zeichnungserstellung gestellt! :(

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2016, 07:07 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 123.09 KiB | 6945-mal betrachtet ]

War ein bischen fleissig solange ich auf Material (Propan) warten muss.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Mai 2016, 07:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Dateianhang:
image.jpg
image.jpg [ 98.65 KiB | 6903-mal betrachtet ]


Die Leitwerke sind nun auch fertig als nächstes kommt der Rumpf dran.

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Mai 2016, 07:41 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2014, 07:16
Beiträge: 611
Name: Sebastian
Toll es geht weiter :daumenhoch: :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2016, 10:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 07:06
Beiträge: 9154
Wohnort: Kreis Herford / NRW
Name: Matzito
Hi es geht immer ein bischen weiter ich versuche mich jeden tag mal dranzusetzen aber es gibt auch Sackgassen und dann muss man sachen wieder anders machen, derzeit quaele ich mich durch die Spanten, das ist nicht ohne, die Gurte sollen schoen harmonisch laufen, keine Knicke keine Spiralen haben, das ist maechtig viel Fleißarbeit. richtig heavy wirds dann nochmal beim Fahrwerk werden.
Dateianhang:
10.jpg
10.jpg [ 276.78 KiB | 6849-mal betrachtet ]

_________________
Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 405 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de