FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 04:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 16:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Ich habe mir im Promosale: https://www.banggood.com/ZOHD-Dart-XL-Extreme-FPV-Aircraft-RC-Airplane-PNP-p-1365551.html?rmmds=search&cur_warehouse=UK&p=SO081417482622015068&custlinkid=559945 einen Dart-XL um ca. 147 EUR gegönnt.
Schaut halt irgendwie aus wie ein kleiner Drak und ist mit 1 Meter Spannweite angenehm klein.

Es kommt ein Matek F722-Wing rein: https://www.banggood.com/custlink/DmmmOkyUlp
Ein Beitian BN-880Q: https://www.banggood.com/custlink/K33voUYzjn
Eine Hawkey Firefly-Split 4k: https://www.banggood.com/custlink/GvmGlAPjeT
Ein Eachine Pro-DVR Videorecorder: https://www.banggood.com/custlink/mGmDjMYM4G
Dann ein 2G4 Videosender und ein MFD-Tiny-Telefly OSD für den Antennentracker.

Und ich werde meine Bixler 4s-3P 18650 Akkus mit 9,3Ah verwenden, komme damit Super mit dem CG hin.
Mit den Bullen 21700 Akkus bin ich zu Kopflastig, Kmaera fehlt ja auch nicht und FC ist nahe am CG.

Beim Auspacken war ich sehr Erfreut, das Paket brachte Hermes völlig Unbeschädigt aus UK, und der Dart ist in kleine Schachteln in einer Großen Schachtel sauber verpackt, und zusätzlich um die Bauteile in Luftpolsterfolie eingewickelt mit ausreichend Reserve.
Sehr durchdacht verpackt, Respekt an ZOHD, so macht das Freude.

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190909_162228.jpg
IMG_20190909_162228.jpg [ 145.29 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_162409.jpg
IMG_20190909_162409.jpg [ 78.13 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_162433.jpg
IMG_20190909_162433.jpg [ 98.8 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_162455.jpg
IMG_20190909_162455.jpg [ 167.21 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_162709.jpg
IMG_20190909_162709.jpg [ 140.21 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_162800.jpg
IMG_20190909_162800.jpg [ 122.49 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_162848.jpg
IMG_20190909_162848.jpg [ 107.19 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_163024.jpg
IMG_20190909_163024.jpg [ 88.26 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_163222.jpg
IMG_20190909_163222.jpg [ 98.23 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_163354.jpg
IMG_20190909_163354.jpg [ 70.4 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_163649.jpg
IMG_20190909_163649.jpg [ 186.24 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_163946.jpg
IMG_20190909_163946.jpg [ 159.26 KiB | 1204-mal betrachtet ]
IMG_20190909_163957.jpg
IMG_20190909_163957.jpg [ 109.59 KiB | 1204-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Zuletzt geändert von satsepp am Mo 9. Sep 2019, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 16:17 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Der Flieger ist wirklich extrem Gut Durchdacht. Die 4K-Split passt nicht beim FPV-Kameraslot weil die Linse zu Fett ist, aber mit dem Runcam-HD Adapter passt die Perfekt in das mittlere Loch.
Und die Platine passt auch mit dem kurzen Kabel wunderbar seitlich ran, so dass die Platine gut gekühlt wird, und das SD-Kartenwechseln Optimal Möglich ist, und auch der Deckel noch sauber passt vom Flieger.
Als 2. FPV-Kamera hatte ich dann überlegt eine Arbeitslose neue Runcam OWL-Plus zu verwenden, aber da ist die Linse noch Dicker und passt auch nicht.
Somit bleibt die Hawkey momentan mal alleine.

Eine Überlegung ist es Mittig im Rumpf eine Kamera nach hinten zu bauen, hätte eine 1200TVL mit 2 Achsgimbal die schon lange wartet verbaut zu werden.
Nicht Abgeneigt wäre ich auch gegen eine CADDX-Turtle nach hinten ausgerichtet, oder über ein Panservo zumidest schwenkber von links über hinten bis rechts über die Tragflächen, aber erst soll die Kiste mal so fliegen.
Und eine Möglichkeit wäre natürlich auch gewesen das Loch für die FPV-Kamera passend aufzudrehmeln und die OWL-Plus einzusetzten, oder auch eine Gopro mit reinzupacken und die Hawkeye rüber rutschen. Aber da nehem ich momentan lieber Akku mit sofern die Hawkeye vernunftige Aufnahmen liefert. Und wenn nicht ist auch ganz schnell eine CADDX-Turtle verbaut die in Zulauf ist für die Defekt gelieferte.

Der Hintere Deckel ist schon modifiziert gekommen, hält über 2 Magneten und der Motor ist an eine stabil wirkende Platte geschraubt.

Ich habe die FC verlötet, mache zwischen ESC und FC einen Stecker so daß ich das ESC ohne Ausbau der FC im Notfall wechseln kann.

Der Videosender ließ sich super einbauen, kann zum proggen gedreht werden, oder liegt dann exakt passend in der Aussparung an. Dem verpasse ich eventuell noch einen Kühlkörper, aber die letzten 4 kleinen habe ich an der Split verbaut. Die wird vermutlich wie die CADDX ordentlich heizen.

Wenn alles soweit klar geht könnte ich morgen flugfertig werden damit, muß eigentlich nur noch den Empfänger und Videosender verlöten, die Split verlöten, alles an der FC anstecken und nochmals prüfen.

Bei den Akkus muß ich noch von Gold auf XT-60 umlöten, und dann wäre ich soweit.

Ich werde wohl bei 1400g Abluggewicht rauskommen, bin jetzt mit diesem Akku bei Gut 1.2kg.

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190909_172444.jpg
IMG_20190909_172444.jpg [ 118.72 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_172608.jpg
IMG_20190909_172608.jpg [ 131.77 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_173149.jpg
IMG_20190909_173149.jpg [ 155.68 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_173849.jpg
IMG_20190909_173849.jpg [ 131.18 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_174642.jpg
IMG_20190909_174642.jpg [ 211.37 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_174854.jpg
IMG_20190909_174854.jpg [ 114.08 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_174934.jpg
IMG_20190909_174934.jpg [ 140.38 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_175031.jpg
IMG_20190909_175031.jpg [ 82.39 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_181046.jpg
IMG_20190909_181046.jpg [ 150.01 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_181052.jpg
IMG_20190909_181052.jpg [ 68.13 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_182648.jpg
IMG_20190909_182648.jpg [ 194.18 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_183341.jpg
IMG_20190909_183341.jpg [ 111.59 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_184409.jpg
IMG_20190909_184409.jpg [ 86.85 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_190953.jpg
IMG_20190909_190953.jpg [ 171.46 KiB | 1180-mal betrachtet ]
IMG_20190909_193731.jpg
IMG_20190909_193731.jpg [ 277.36 KiB | 1180-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Zuletzt geändert von satsepp am Mo 9. Sep 2019, 20:02, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 16:18 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Heute hatte ich gehofft die Kiste fertig zu bekommen. Habe die FC eingebaut, dazu zuerst Klettband in den Flieger geklebt, und auf die FC Flauschband. Positioniert und komplett alles verkabelt.
Als ich dann einschalten wollte 3A und 1V über mein Bumsgut Netzteil das ich am Anfang zum Glück immer (meistens zumindest...) zwischen lipo und Flieger klemme.
Alles der Reihe nach ausgesteckt und der SAtrom blieb, ganz ungläubig die FC ausgebaut und "den Lötbatzen oder die Schraube gesucht die einen kurzen macht" bis ich gesehen habe was ich gestern da zusammengelötet hatte. Habe den Lipo einfach wie die ESC angeschlossen, aber der ist anders gepolt :wat: :wat: :wat:
Aber Dank Netzteil nichts kaputt gegangen.
Umgelötet, geprüft, und wieder alles verkabelt.
Dann liefen die Servos auf Anschlag, habe aber zuerst mal das Video getestet, die Hawkeye eingestellt und bin dann nach einiger Zeit mit dem Flieger zum PC.
Ich habe den Bullseye übernommen und von 2.1 auf 2.2.1 eingespielt, aber dabei ging wohl verloren dass es ein Flieger ist udn die Servozuordnung passte nicht mehr.
Habe den Wizard für Wing gestartet und schon passte es soweit, bis auf ein sehr nervöses zucken im Rechten Wing wo der Empfänger sitzt, und Strom von diesem Servo bezieht.
Wenn ich auf die Crossfire Antenne gelangt habe war das Zucken weg, habe dann zum testen mal Telemtrie vom Nano Empfänger abgeschaltet. Das war ein Fehler, jetzt ist er über das LUA-Script nicht mehr erreichbar, das Zuckeln ist geblieben.

Im Prinzip könnte der Flieger zwar so fliegen, aber das will ich nicht.
Ich werde dann nächstes mal (Übermorgen?) vielleicht einen Pufferkondensator testen, und vielleicht mal über ein Firmwareupdate vom Crossfire nachdenken.
Eventuell ist ja auch das Problem mit GPS-Telemtrieausfall nach dem Start auch der Hund im CVrossfire begraben und vielleicht schon behoben.
phpBB [video]

Schade, ich hatte gehofft morgen den Maiden machen zu können.

Das Tiny-OSD und der Onboardrecorder fehlen noch, müssen ja nicht zwingend im Maiden drinnen sein. Die hätte ich dann bei Gelegenheit eingebaut.

Super ist der 2G4 Videosender, mit 10mW wird der garnicht warm und hat ein schönes Bild.

Sepp


Dateianhänge:
IMG_20190910_170551.jpg
IMG_20190910_170551.jpg [ 90.32 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_173311.jpg
IMG_20190910_173311.jpg [ 137.94 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_175023.jpg
IMG_20190910_175023.jpg [ 88.81 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_175442.jpg
IMG_20190910_175442.jpg [ 78.17 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_180440.jpg
IMG_20190910_180440.jpg [ 153.01 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_183639.jpg
IMG_20190910_183639.jpg [ 184.53 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_190355.jpg
IMG_20190910_190355.jpg [ 164.67 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_192250.jpg
IMG_20190910_192250.jpg [ 158.02 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_192511.jpg
IMG_20190910_192511.jpg [ 197.85 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_193118.jpg
IMG_20190910_193118.jpg [ 153.46 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_193124.jpg
IMG_20190910_193124.jpg [ 186.01 KiB | 1077-mal betrachtet ]
IMG_20190910_203521.jpg
IMG_20190910_203521.jpg [ 162.11 KiB | 1077-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Zuletzt geändert von satsepp am Di 10. Sep 2019, 20:34, insgesamt 2-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 16:18 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Reserviert Bilder 4, mehr werden es Sicherlich nicht werden....

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 09:54 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1390
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Ich häng mich hier mal rein. Sepp, für dich okay? Dann haben wir alles in einem Thread.
Meiner ist heute auch angekommen.

Nach erster Ansicht fällt folgendes auf:
1. der dünne Rumpfboden, hier werde ich bügeln, dann dürfte das erledigt sein.
2. Der Motormount ist okay, wird aber trotzdem verstärkt.
3. -und das ist schon sehr auffällig, sind die Ruder.
Hier wird klar, dass das kein Racer ist sondern ein Cruiser. Aber die wabbeln schon ziemlich.
Ich bin gespannt auf die ersten Flüge von euch und ob man das merkt. Meiner wird frühestens in 2 Wochen in die Luft können.



Bild

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 09:58 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Logo ist das klar.
Ich habe die Ruderhörner mit Seku gesichert, damit hatte ich auch die kleinen Finnen eingeklebt. Die sind schon sehr wabbelig aber sollte nichts ausmachen.
Ich hoffe nur daß ich ohne Motor werfen kann mit ca. 1,4kg und dass die Balistische Kurve ausreicht um genug Schub aufzubauen für Autolaunch.

Wo ich mehr Sorgen habe sind die Landekufen an den Flächen außen, die schauen nach Sollbruchstelle aus. Aber ich werde erst mal so fliegen bevor ich da was verglase etc.
Das ist Schade dass der Kunststoffschutz da nicht weitergeführt wurde, und eventuell sogar komplett unten um die Kufe herum.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 10:46 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2540
Diese Ruder verstärke ich meist mit einer CFK-Leiste 3x0,5 mm, die einfach hinten ans Ruder geklebt wird. Seit dem ich das mache, habe ich keine wabbeligen Ruder mehr.

Zum werfen / starten: unser Kollege hat nach dem letzten Missgeschick seine Startmethode gefunden: er packt den Dart von oben und schiebt ihn im wahrsten Sinne des Wortes einfach in die Luft. Hat gestern wohl mehrmals problemlos funktioniert.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 11:02 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
So starte ich den Drak#2 wenn ich Handlaunch machen will, ist halt mit laufendem Motor nicht ungefährlich.
Ich probiere das einfach mal so aus wie vom Hersteller angedacht mit Autolaunch und Motorstart nach 0,5 Sekunden, wird schon schief gehen...

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 11:25 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1390
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Vielleicht bewerte ich das auch etwas über, aber das Ruder lässt sich an den Seiten innen und aussen sehr leicht hoch und runter bewegen. Ist dem dünnen Schaum geschuldet.

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:03 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
sofern Du über 150kmh damit fliegen möchtest, und dabei dann sehr Zackig um Kurven dann ist das extrem Wichtig das zu verstärken.
Zum gemütlich Umhercruisen ist ein weicheres Ruder nicht so schlimm, ich habe da große Flieger mit viel weicheren Rudern die aber auch gut Steuerbar sind. Fliegt dann Smoother bzw. ein bisschen wie ein BUS.
Wichtig ist halt dass das Ruderhorn die Kraft Gut einleiten kann, und dass das Servo genügend Druck hat.

Wenn Du normale Trimms auf Höhe/Quer machst und schaust dann die Änderung am Ruder an, das sind meist wenige 1/100 mm die mit blosem Auge kaum erkennbar sind. So 10 Klick Höhe Beispielsweise bei "Fein" Trimm sind kaum zu sehen, zeigen aber im Flug eine deutliche Änderung.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Zuletzt geändert von satsepp am Di 10. Sep 2019, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:05 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2540
Probiere es mal mit der genannten Leiste aus. Ist schon verblüffend was das bringt. Selbst wenn Ruder schon ab Haus einen G/CFK-Stab drin haben, ist der Ruderrand immer noch recht weich, Schaum halt. Mit der Leiste an der hinteren Kante ist das komplett vorbei.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:06 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Target0815 hat geschrieben:
Probiere es mal mit der genannten Leiste aus. Ist schon verblüffend was das bringt. Selbst wenn Ruder schon ab Haus einen G/CFK-Stab drin haben, ist der Ruderrand immer noch recht weich, Schaum halt. Mit der Leiste an der hinteren Kante ist das komplett vorbei.

Das glaube ich Dir sofort, und habe ich bei Speedmodellen auch schon gemacht.
Ich Denke aber dass es hier keine Relevanz hat.
Aber das werden wir dann sehen.

Was dabei immer schlecht ist einfach einen Stab oben drauf pappen, das verschlechtert die Ströhmungslinie. Und Plan einlassen ist mir zu viel Arbeit.
Oder pappst Du das nur von hinten an die Hinterkante so dass nichts übersteht?
Ein paar Fotos sagen da mehr als 1000 Worte.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 12:29 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2540
satsepp hat geschrieben:
Oder pappst Du das nur von hinten an die Hinterkante so dass nichts übersteht?

Genau. Kleb ich einfach an der Hinterkante an. Das genannte Maß passt meistens ohne Überstand, es gibt auch noch schmalere Leisten, die dann etwas dicker sind.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2019, 18:43 
Offline
FPV Profi

Registriert: Do 20. Nov 2014, 17:40
Beiträge: 643
Wohnort: Berlin
Name: Andy
Nuri start, vorne an der Nasenleiste packen und über die Schulter nach schräg oben ziehen.

_________________
Soldering to the tiny pins on the ATmega328 is very difficult and requires good soldering skills! Do not attempt unless you feel confident in your abilities.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 06:57 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
nograce hat geschrieben:
Nuri start, vorne an der Nasenleiste packen und über die Schulter nach schräg oben ziehen.

kannst Du gerne bei dieser Latte gerne machen, ich starte den definitiv ohne laufendem Motor. Da ist mir meine Gesundheit 1000x mehr Wert als der Flieger.

Ich habe gestern versucht den DVR einzubauen und das Tiniy-OSD. Leider mag das Tiny bei mir nicht mit 9V arbeiten, die LED leuchtet nur ganz schwach und das OSD ist sehr verschwommen.

Es kann aber auch am Videosignal der 4K Kamera liegen, weil das DVR-Bild war auch mit unsauberem Rand unten versehen.
Ich habe dann den 2. Tiny mal angesteckt, da ging der Strom auf 1A hoch und der Tiny wurde heiß, OSD hatte ich keines im Bild. Als ist der entweder von Haus aus ganz kaputt, oder die 9V reichen entgegen der Herstellerangabe nicht aus (7-15V heißt es im Handbuch).
Das GPS hatte ich mit RX und Masse angeschlossen.
phpBB [video]

Der Motor hat sehr gut Bums, sollte locker Motorlos zu starten gehen und dann deutlich hochziehen.

Habe nun für den Maiden mal den Videosender direkt angeschlossen.

Das OSD der 4k Kamera nervt, wenn ich das Ausschalte und den Flieger stromlos mache ist es wieder da beim nächsten anstecken.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 07:57 
Offline
Team Maulwurf
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Aug 2013, 10:16
Beiträge: 3699
Name: Kaffi
nograce hat geschrieben:
Nuri start, vorne an der Nasenleiste packen und über die Schulter nach schräg oben ziehen.

Ich glaube ich habe noch nie gesehen daß Sepp ein Modell so startet.

_________________
Gruß, Thorsten

Sei Pilot, nicht Drohnen-Benutzer.
Und versuch´s mal mit einem Modell aus der EU. Bei uns gibt es erstklassige Konstrukteure. Echt jetzt. Buy local!

YT: https://www.youtube.com/channel/UClpSni ... -a3i4folnA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 14:51 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Maiden Erfolgreich, ohne Deich und dabei 4bft Gegenwind nicht ohne Motor start bar. Ich hatte noch 1 Meter Luft, stand 5 Meter über der Wiese....

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 21:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1390
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Glückwunsch, Sepp! Hast ein bisschen Videomaterial?

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 22:29 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Tonnenweise... bin am SD Karten kopieren, gerade Heim gekommen.
Start ohne Motor ist kaum machbar, mit Motor seitlich ging ganz Gut, der geht ja senkrecht mit seinen 800 Watt.
Zum Glück beim Maiden am Freitag den 13. nichts passiert.

Der unterste Start ohne Motor, mit Motopr wären höchstens wenige mm zwischen Luftschraube und Arm gewesen. der 2. Start oben dann mit Motor seitlich genommen. Auch nicht Optimal weil es den Flieger stark nach links verdreht hatte.

Sepp


Dateianhänge:
vlcsnap-00023.jpg
vlcsnap-00023.jpg [ 570.42 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00022.jpg
vlcsnap-00022.jpg [ 559 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00021.jpg
vlcsnap-00021.jpg [ 628.29 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00020.jpg
vlcsnap-00020.jpg [ 568.74 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00019.jpg
vlcsnap-00019.jpg [ 585.57 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00018.jpg
vlcsnap-00018.jpg [ 694.83 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00017.jpg
vlcsnap-00017.jpg [ 735.35 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00016.jpg
vlcsnap-00016.jpg [ 806.13 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00015.jpg
vlcsnap-00015.jpg [ 853.42 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00014.jpg
vlcsnap-00014.jpg [ 500.65 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00013.jpg
vlcsnap-00013.jpg [ 900.2 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00012.jpg
vlcsnap-00012.jpg [ 880.72 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00011.jpg
vlcsnap-00011.jpg [ 733.01 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00010.jpg
vlcsnap-00010.jpg [ 707.24 KiB | 925-mal betrachtet ]
vlcsnap-00009.jpg
vlcsnap-00009.jpg [ 781.83 KiB | 925-mal betrachtet ]

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZOHD Dart-XL Bau und Laberfred
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 23:22 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 8062
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
phpBB [video]


Beim Maiden war sehr bockiger Wind mit 3-4bft. Sonst wäre der Start nicht Möglich gewesen ohne Motor. Deshalb ist der Fliug auch etwas unruhig.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 79 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de