FPV-Treff.de

Das unabhängige Forum von und für FPV-Piloten
Aktuelle Zeit: Fr 20. Sep 2019, 12:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 449 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mo 1. Jul 2019, 17:27 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2197
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Ja, das kannst du im iNav einstellen. set rssi_min = 9 und set rssi_max = 90 passt etwa bei DL.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mo 1. Jul 2019, 18:57 
Offline
Forengott

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:53
Beiträge: 3949
Name: Thorsten
jreise hat geschrieben:
Ja, das kannst du im iNav einstellen. set rssi_min = 9 und set rssi_max = 90 passt etwa bei DL.

Gruß Jörg

_________________
Schwerkraft ist ein Mythos ... die Erde saugt ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mo 1. Jul 2019, 21:12 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2417
Danke Jörg, habe ich gemacht und hab nun auch 100% RSSI.

Maiden mit Bixler 3 und iNav-Konfiguration nach Deiner Anleitung war ansonsten erfolgreich. Um einen Vergleich zu haben, habe ich den Bixler direkt im Angle-Modus ohne irgendwelche Trims gestartet. Das funktioniert auch, funktioniert aber bei ArduPlane in FBWA besser, irgendwie smoother ...

Unabhängig davon sackte mir der Flieger ständig ab. Konnte ich mir erst nicht erklären, weil Ruder im Strack, Schwerpunkt stimmt, sollte also einigermaßen passen. Fühlte sich so an, als würde jemand ständig Tiefe drücken.

Bei der Überprüfung ist mir dann aufgefallen, dass im Configurations-Tab -1,8 Grad Pitch Degrees eingestellt war. Ich hab's nicht eingestellt und frag mich wie das dorthin kommt? Erst dachte ich, vielleicht bei Rudertest durch die Knüppelbewegung. Aber für 'ne Kalibrierung muss Gas ja oben stehen und kann ich wohl ausschließen.

Na ja, Mittwoch ist hier weniger Wind angesagt, dann probiere ich noch mal mit Pitch auf 0.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 12:14 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 00:11
Beiträge: 697
ja CF steht für Crossfire. Und der hatte durch den BST Anschluß sein eigenes GPS, aber gut ist geklärt ;)

bevor ich da was durcheinander bringe,
bei der Kalibrierung,
wenn man das Board 90°(Pfeil nach hinten) versetzt einbaut, wird gesagt, dass Pitch und Roll vertauscht sind.
Muss man den Rest bei der Kalibrierung auch umgekehrt/entgegengesetzt machen(z.B.:Vorgabe Pfeil nach unten, dann aber nach oben)?
Oder sind das nur die -90° die ich bei YAW Degrees eingeben muss?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 12:35 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2417
RedSky hat geschrieben:
wenn man das Board 90°(Pfeil nach hinten) versetzt einbaut

Das sind dann aber 180° und nicht nur 90° …

YAW degrees also auf 180 setzen (drehen im Uhrzeigersinn) und die Kalibrierung danach normal durchführen.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 14:30 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1333
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Wofür die neue Kalibrierung? ;)

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 14:55 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2417
Wieso neue Kalibrierung? Erst die FC wie gewünscht einbauen, YAW-Drehung setzen und dann kalibrieren. Dann sieht mal auch gleich, ob iNav die Drehung richtig erkennt.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 15:06 
Offline
Held des Forums
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Feb 2013, 14:26
Beiträge: 2595
Wohnort: Killwangen CH / Asuncion PY
Name: Michael
Soweit ich weiss, muss der FC aber gemäss der eigenen Richtung kalibriert werden, also "vorne" = FC-Vorne, und nicht Flieger-Vorne.
Darum erst kalibrieren, dann einbauen. Oder den Flieger passend halten!

_________________
Strix Goblin / Mini Race Wing / RVJet / TBS Caipi 2
Copter von Whoop bis X-Class
ß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 15:08 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:09
Beiträge: 7885
Wohnort: Bayerisch Eisenstein
Name: Sepp
Target0815 hat geschrieben:
Wieso neue Kalibrierung? Erst die FC wie gewünscht einbauen, YAW-Drehung setzen und dann kalibrieren. Dann sieht mal auch gleich, ob iNav die Drehung richtig erkennt.

Das ist aber falsch, die Kalibrierung muß dennoch nach Pfeilrichtung erfolgen, steht Ausdrücklich so beschrieben!
Was aber Sinn macht ist mit Inav zu kontrollieren ob vorne/hinten und links/rechts passt. Dazu den flieger neigen und die Anzeige mit dem Horizont prüfen.

Sepp

_________________
Habe ne kleine Heliflotte, einiges an Fliegern. FPV mit 2,40 Meter Skysurfer, Mercury und Nuris.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 15:38 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2417
satsepp hat geschrieben:
Das ist aber falsch, die Kalibrierung muß dennoch nach Pfeilrichtung erfolgen, steht Ausdrücklich so beschrieben!

Ok, hast recht:
Zitat:
Note: If the flight controller is mounted in another angle or upside down, do the calibration steps with the flight controller pointing as shown in the pictures, not based on the orientation of the quad or fixed wing model itself, otherwise calibration won´t work.

Aber die 90° von oben wären falsch.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 18:07 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2197
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Noch eine Ergänzung zum Kalibrieren seit 2.x: In welcher Reihenfolge man die 6 Kalibrierungsschritte macht ist egal. Einfach das Board in jede mögliche Lage bringen, still halten und Kalibrieren klicken. iNav sucht sich dann schon die gerade gewählte Lage aus und speichert dort die gemessenen Werte ab. Steht zwar nicht so in der Anleitung, aber es funktioniert, mach ich immer so. Wurde auch in einem Video eines Entwicklers (Pawel?) mal so erwähnt.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 19:55 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1333
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Auch wenn ich Pawels Dialekt irgendwie mag, aber entwickelt/programmiert er wirklich mit? Ich glaube nicht wirklich.

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 21:17 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2197
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Weiß ich auch nicht, aber er könnte bestimmt, er ist jedenfalls Softwareentwickler.

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 21:35 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2417
voda hat geschrieben:
Auch wenn ich Pawels Dialekt irgendwie mag, aber entwickelt/programmiert er wirklich mit? Ich glaube nicht wirklich.

Ja, tut er. Schau in den Release Notes zu V2.2 unter "All changes" nach dem User @DzikuVx ...

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 09:36 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1241
voda hat geschrieben:
Auch wenn ich Pawels Dialekt irgendwie mag, aber entwickelt/programmiert er wirklich mit? Ich glaube nicht wirklich.


Er ist meistens mit den Änderungen für Quadkopter beschäftigt oder wühlt in den Tiefen von den internen Strukturen herum, behebt fehler usw.

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 09:44 
Offline
FPV Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Nov 2013, 00:11
Beiträge: 697
ja sorry, die 90° hatte ich von der Wing Anleitung und durcheinander gebracht, im normalen Flieger sollten es 180° sein.

War wohl noch nen bischen mit genommem vom "längsten" :roll: Flug in meiner Fliegerrei mit Totalschaden= 5 sec
Wurf(mit 3/4 Gas) war gut meinte Kollege, dann hat er sich aber aufn Rücken gelegt und hab ihn nicht rum bekommen. Hatte über 20mm Ausschläge, aber war wohl viel zu wenig.
War wohl mein Fehler, hätte nicht sagen sollen "ich hasse Nuris" , danach wollte er wohl nicht mehr bei mir bleiben :lol:
Ich hab bei einem Schaumteil(Caipi2) noch nie so viele Teile fliegen sehen :shock:
Heile geblieben ist die klappbare Plastikabdeckung oben und der Motorhalter, der mit dem Motor 5 m weiter lag. Nächster Fehler: Start auf Vereinspiste= sehr harter Boden.

Zitat aus ner Anleitung:" Bereitet euch darauf vor, dass ihr nicht gleich beim ersten Wurf in der Luft seid und ein paar Mal ins „Gras beißt“ bevor der Start klappt." vorrausgesetzt der Flieger überlebt das :roll:

Aber gut, wieder was gelernt: Sachen auf die man kein Bock hat(Nuris) sollte man sein lassen :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 06:28 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 12:09
Beiträge: 1333
Wohnort: Hamburg
Name: Sascha
Es kommt langsam Bewegung rein.

https://www.patreon.com/posts/ahi-drift ... =postshare

_________________
Wipeout, Caipi 2, Sashy 2, Easyglider, ARWing, Harrier
Antennen:CircularWireless

Homepage: http://www.fpv-brothers.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 07:34 
Offline
Forengott
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Apr 2016, 06:53
Beiträge: 1241
voda hat geschrieben:


Jupp, hat er vor 8 Tagen rein gekloppt! fand es spannend und wollte nicht erster Tester sein :)

Zitat:
This PR adds a new CLI parameter imu_acc_ignore_rate defining a collective rotation rate [deg/s] - a threshold after which accelerometer is no longer trusted for IMU compensation. Zero means disabled (default). Enabling and setting to too low values will disable accelerometer even for slight maneuvers and may cause issues by itself. I'd recommend against setting lower than 3-5 deg/s.

For those who dare - start with max value (15 deg/s) and reduce until horizon drift is acceptable.

Pawel hingegen hats getestet:
Zitat:
Tested and imu_acc_ignore_rate at 10 seems to be a sweet spot on my wing. More tests needed


ich werde also mal mit dem hier starten, wenn es released ist. 2.2.0 habe ich noch nicht in die Luft geworfen, 2.2.1 wird fliegen.
Code:
set imu_acc_ignore_rate=10


Nachtrag: iNav v2.2.1 ist gerade raus! ... sollte noch warm sein ;)

_________________
>> Homepage / Youtube / Instagram <<
S1100 Harrier | MicroTrond Project Willi


Zuletzt geändert von PaiRaN am Do 4. Jul 2019, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 09:26 
Offline
Moderator

Registriert: Mi 11. Dez 2013, 13:33
Beiträge: 2197
Wohnort: bei Berlin
Name: Jörg
Super, das klingt doch schon mal nicht schlecht. Bin gespannt, wie gut der "Hack" wirkt.

Gruß Jörg

_________________
FPV = Fliegen per Video :-)
iNavEinrichtung.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: iNav 2.x
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2019, 20:53 
Offline
Forengott

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:02
Beiträge: 2417
Pitch auf 0 war Freitag schon erfolgreich. Musste nur Cruise Throttle von 1400 auf 1600 setzen, weil er mit den Default-Einstellung selbst mir zu langsam war :mrgreen:.

Den Bixler hab ich nun auf iNav 2.2.1 aktualisiert.

Angenommen ich hab Cruise Throttle auf 1600 stehen und setze TPA auf 50% und TPA Breakpoint auch auf 1600. Was bewirkt das genau? Aktuell / default steht TPA auf 0% und TPA Breakpoint auf 1500.

_________________
Gruß: - Reinhard -

RTH-Rettungsanker ganz einfach mit ArduPlane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 449 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum und Kontakt

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de